Euro-Puch-Forum
  Puch die Legende lebt
Login
Benutzername: Passwort:  

  Startseite  Alben-Liste  Neueste Uploads  Neueste Kommentare  Am meisten angesehen  Am besten bewertet  Suche

Euro Puch Gallery

Online Photoalbum


Startseite
Alben-Liste | Neueste Uploads | Neueste Kommentare | Am meisten angesehen | Am besten bewertet | Meine Favoriten | Suche

Galerie > User-Gallerien > Norbert Conrad > Norbert Conrad Bilder aus der Werksatt

am meisten angesehen - Norbert Conrad Bilder aus der Werksatt
Bild 73.JPG
250 SGS Super:4859 x angesehen250 SGS Super:
• Vorgeschichte:
Das Motorrad war bis 17.01.2011 auf Hans Jung angemeldet und zugelassen, wurde aber bis dato schon lange nicht mehr gefahren.
Hans Jung ist in der 1950er Jahren Motorradrennen gefahren, so z.B. das Rennen vom Motorsport-Club „Saar Ost“ am 06.02.1955 in Neunkirchen, oder die Rennen am 10.07.1955 in Völklingen, am 17.07.1955 und 08.07.1956 in Neunkirchen
• Am 24.10.2011 habe ich es dann in einem relativ guten, originalen und kompletten Zustand gekauft und anschließend restauriert
• Während der Restaurierung habe ich meine 250er SGS Super mit folgenden Besonderheiten ausgestattet:
o 12 Volt kontaktlose Transistorzündung
o 12 Volt elektronischer Regler
o 12 Volt ölgekühlte Doppelzündspule eingebaut und neu verkabelt
• Sie wurde dann am 09.05.2012 ohne Mängel zugelassen
• Allerdings bin ich bisher erst ca. 650 km mit ihr gefahren, weil ich hauptsächlich mit meinen wassergekühlten Maschinen fahre
cobramonj.jpg
4851 x angesehenReplica Monjonell verde
Bild 53~0.JPG
4843 x angesehen250 SGS Super:
• Vorgeschichte:
Das Motorrad war bis 17.01.2011 auf Hans Jung angemeldet und zugelassen, wurde aber bis dato schon lange nicht mehr gefahren.
Hans Jung ist in der 1950er Jahren Motorradrennen gefahren, so z.B. das Rennen vom Motorsport-Club „Saar Ost“ am 06.02.1955 in Neunkirchen, oder die Rennen am 10.07.1955 in Völklingen, am 17.07.1955 und 08.07.1956 in Neunkirchen
• Am 24.10.2011 habe ich es dann in einem relativ guten, originalen und kompletten Zustand gekauft und anschließend restauriert
• Während der Restaurierung habe ich meine 250er SGS Super mit folgenden Besonderheiten ausgestattet:
o 12 Volt kontaktlose Transistorzündung
o 12 Volt elektronischer Regler
o 12 Volt ölgekühlte Doppelzündspule eingebaut und neu verkabelt
• Sie wurde dann am 09.05.2012 ohne Mängel zugelassen
• Allerdings bin ich bisher erst ca. 650 km mit ihr gefahren, weil ich hauptsächlich mit meinen wassergekühlten Maschinen fahre
Bild 63.JPG
250 SGS Super:4843 x angesehen250 SGS Super:
• Vorgeschichte:
Das Motorrad war bis 17.01.2011 auf Hans Jung angemeldet und zugelassen, wurde aber bis dato schon lange nicht mehr gefahren.
Hans Jung ist in der 1950er Jahren Motorradrennen gefahren, so z.B. das Rennen vom Motorsport-Club „Saar Ost“ am 06.02.1955 in Neunkirchen, oder die Rennen am 10.07.1955 in Völklingen, am 17.07.1955 und 08.07.1956 in Neunkirchen
• Am 24.10.2011 habe ich es dann in einem relativ guten, originalen und kompletten Zustand gekauft und anschließend restauriert
• Während der Restaurierung habe ich meine 250er SGS Super mit folgenden Besonderheiten ausgestattet:
o 12 Volt kontaktlose Transistorzündung
o 12 Volt elektronischer Regler
o 12 Volt ölgekühlte Doppelzündspule eingebaut und neu verkabelt
• Sie wurde dann am 09.05.2012 ohne Mängel zugelassen
• Allerdings bin ich bisher erst ca. 650 km mit ihr gefahren, weil ich hauptsächlich mit meinen wassergekühlten Maschinen fahre
1_6.jpg
Zu den Bildern 1.6 und 1.7:4832 x angesehenZu den Bildern 1.6 und 1.7:
• in meine weiße SVS eingebaut
Dies ist meine erste wassergekühlte SV-200 ccm.
Bild 18.JPG
250 SGS A:4832 x angesehen250 SGS A:
• 1995 restauriert
• Zur Zeit mit einem wassergekühlten SG-Motor mit Nadellager-Pleuel
Puch Frigerio 50 - 4a.jpg
4832 x angesehenGS50 1973 Bericht Blatt 4
Bild 68.JPG
250 SGS Super:4826 x angesehen250 SGS Super:
• Vorgeschichte:
Das Motorrad war bis 17.01.2011 auf Hans Jung angemeldet und zugelassen, wurde aber bis dato schon lange nicht mehr gefahren.
Hans Jung ist in der 1950er Jahren Motorradrennen gefahren, so z.B. das Rennen vom Motorsport-Club „Saar Ost“ am 06.02.1955 in Neunkirchen, oder die Rennen am 10.07.1955 in Völklingen, am 17.07.1955 und 08.07.1956 in Neunkirchen
• Am 24.10.2011 habe ich es dann in einem relativ guten, originalen und kompletten Zustand gekauft und anschließend restauriert
• Während der Restaurierung habe ich meine 250er SGS Super mit folgenden Besonderheiten ausgestattet:
o 12 Volt kontaktlose Transistorzündung
o 12 Volt elektronischer Regler
o 12 Volt ölgekühlte Doppelzündspule eingebaut und neu verkabelt
• Sie wurde dann am 09.05.2012 ohne Mängel zugelassen
• Allerdings bin ich bisher erst ca. 650 km mit ihr gefahren, weil ich hauptsächlich mit meinen wassergekühlten Maschinen fahre
Bild 14.jpg
250 SGS A4821 x angesehen250 SGS A:
• 1995 restauriert
• Zur Zeit mit einem wassergekühlten SG-Motor mit Nadellager-Pleuel
Bild 23.jpg
250 SGS Super:4820 x angesehen250 SGS Super:
• 1999 restauriert in verschiedenen Ausführungen:
o Luftgekühlt, wassergekühlt, mit verschiedenen Schalldämpfern
• Seit 2008 membrangesteuert , Wasserkopf verrippt
IMG_0425.JPG
M125 BJ.19674818 x angesehen
DSCF1273-16.jpg
Bronzelager4817 x angesehen
282 Dateien auf 24 Seite(n) 8


Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details findest Du im Impressum.

Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2011 - 2018 by Euro-Puch-Forum


Seitenerstellung in 0.0396 Sekunden, mit 42 Datenbank-Abfragen