Euro-Puch-Forum
  Puch die Legende lebt
Login
Benutzername: Passwort:  

  Startseite  Alben-Liste  Neueste Uploads  Neueste Kommentare  Am meisten angesehen  Am besten bewertet  Suche

Euro Puch Gallery

Online Photoalbum


Startseite
Alben-Liste | Neueste Uploads | Neueste Kommentare | Am meisten angesehen | Am besten bewertet | Meine Favoriten | Suche

Galerie > User-Gallerien > User galleries > jet-edgar

M50 Jet 12V Umbau VAPE


CIMG0008.JPG

Nach 30 Jahren im Keller hab ich mein Restaurierungs Objekt Puch M50Jet 1976 wieder aufgegriffen.
Weil bei der Original Bosch Thyristorzündung die Nut in der Magnetscheibe ausgeschlagen war wodurch der Zündzeitpunkt wanderte sowie die Blinker, Beleuchtung und Schnarre mit der 6V Anlage nur kläglich funktionierten entschloss ich mich auf einen 12V Umbau der Händlers Powerdynamo, Hersteller VAPE.
Original hat meine Jet eine links drehende Kontaktlose Bosch RCPK1, 6V 35-5 / 18W, Bosch Art 0212199021, Zündanlage verbaut.
Ich entschied mich für den Umbausatz 729279900, VAPE 12V/100W für Puch Monza 6SL, Cobra und Daytona. Wie sich zeigte passt er auch auch in meine Puch M50Jet.
Das Polrad hat keine Nut für die Passfeder der Kurbelwelle. Die Verdrehsicherung erfolgt alleine über die Reibung des verschraubten Konus. Um meinen elektronischen Drehzahlmesser weiterhin verwenden zu können kaufte ich bei RBO-Stöckel einen VAPE Adapter TSC91 für Drehzahlmesser 24000 u. 36000 Perioden. Vergleiche Drehzahlmesser Anzeige mit direkt an Kurbelwelle gemessenen Drehzahlen zeigen das der TSC91 Ausgang für 36000 Perioden brauchbarerer Ergebnisse bringen die bis 8000 Umdr. ziemlich nahe an den tatsächlich gemessenen Umdrehungen liegen.
Die Einstellung des Zündzeitpunks war etwas fummelig weil wegen der fehlenden Passfeder-Nut Verdrehsicherung zum Korrigieren des Zündzeitpunktes nicht wie bei der alter Bosch Zündung der Ankerplatte sonder die Magnetscheibe verdreht werden muss. Dabei darf sich die Kurbelwelle jedoch nicht mehr verdrehen. Nach etwas Übung funktionierte die Einstellerei jedoch sehr genau. Mit dem Hella Zündzeitpunkt Stroboskop 8PD 004 835-001 und einer in die Zündkerzenbohrung eingeschraubten Messuhr habe ich den Zündzeitpunkt auf 0,6 vor OT eingestellt.

5 Dateien, letzte Aktualisierung am 04.Juni 2017

Puch M50 Jet 1976


M50Jet01.JPG

Die M50 Jet war etwa 2Jahre 1976 bis 1978 in Deutschland zugelassen. Danach wurde sie übel verbastelt. Als ich die M50 1983 erwarb war sie in einem erbärmlichen Zustand, mit Sprühdose grün gespritzt, Tank verrostet, Sitzbank aufgeschlitzt, Armaturen abgebaut, Motor fest usw. Nach einer neuen Lackierung die mir damals jedoch nicht so toll gelang fehlte mir Interesse, Zeit und Geld die M50 Jet fertig zur restaurieren. Danach war sie ca. 30 Jahre im Dornröschenschlaf. 2015 hab ich die Restaurierung wieder aufgegriffen. Im Mai 2017 war die M50 Jet fertig und mit neuer Hauptuntersuchung ist sie seit kurzem wieder zulassen. Der Fahrspaß ist genial. Der drehzahlfreudige Motor hat bei 8500 umdr./min sein höchstes Drehmoment und die 6,25PS ziehen beim Anfahren und Beschleunigen bei hohen Drehzahlen mit Höllenlärm richtig an. Die 50ccm fordern ein stetiges schalten durch alle sechs Gänge um flott unterwegs zu bleiben. Wegen eines Defekt an der original Lichtmaschine habe ich eine 12V 100W Lichtmaschine incl. neuer Zündung eingebaut.

5 Dateien, letzte Aktualisierung am 04.Juni 2017

2 Alben auf 1 Seite(n)

Zufalls-Bilder - jet-edgar's Galerie
CIMG0007.JPG
Zündspule der 12V Lichtmaschine582 x angesehenZündspule unter dem Tank
CIMG0003.JPG
M50 Jet Motor mit 12V Lichtmaschine650 x angesehenMotor mit abgenommenen Lichtmaschinen Deckel
M50Jet01.JPG
Puch M50 Jet Ansicht links672 x angesehen
M50Jet04.JPG
Puch M50 Jet Cockpit625 x angesehenLenker und Cockpit M50 Jet
M50Jet05.JPG
Puch M50 Jet Cockpit667 x angesehenLenker und Cockpit M50 Jet
M50Jet03.JPG
Puch M50 Jet639 x angesehen
CIMG0001.JPG
M50 Jet 12V Lichtmaschine Markierungen für Stroboskop Lampe665 x angesehenMotorgehäuse mit Markierungen für Zündzeitpunkt.
CIMG0008.JPG
Vape TSC91581 x angesehenSignalerzeuger für elektronischen Drehzahlmesser

neueste Dateien - jet-edgar's Galerie
M50Jet01.JPG
Puch M50 Jet Ansicht links672 x angesehen04.Juni 2017
M50Jet02.JPG
Puch M50 Jet Ansicht rechts672 x angesehen04.Juni 2017
M50Jet03.JPG
Puch M50 Jet639 x angesehen04.Juni 2017
M50Jet04.JPG
Puch M50 Jet Cockpit625 x angesehenLenker und Cockpit M50 Jet04.Juni 2017
M50Jet05.JPG
Puch M50 Jet Cockpit667 x angesehenLenker und Cockpit M50 Jet04.Juni 2017
CIMG0001.JPG
M50 Jet 12V Lichtmaschine Markierungen für Stroboskop Lampe665 x angesehenMotorgehäuse mit Markierungen für Zündzeitpunkt.04.Juni 2017
CIMG0003.JPG
M50 Jet Motor mit 12V Lichtmaschine650 x angesehenMotor mit abgenommenen Lichtmaschinen Deckel04.Juni 2017
CIMG0005.JPG
Ansicht Puch M50 Jet645 x angesehen Deckel zur Lichtmaschine geöffnet04.Juni 2017


Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details findest Du im Impressum.

Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2011 - 2017 by Euro-Puch-Forum


Seitenerstellung in 0.096 Sekunden, mit 55 Datenbank-Abfragen