Euro-Puch-Forum
  Puch die Legende lebt
Login
Benutzername: Passwort:  

  
 Home > Forum
Community
Befreundete Vereine


 


 


Euro-Puch-Forum Du bist nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren Seite 1 von 2   «  1  2  »     print
Autor: Betreff: M50Freaks Motorüberholung / Tuning und co
Administrator
Junior Member


Beiträge: 97
Registriert: 5/5/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 28/12/2012 um 07:06  
Hallo
Schon mal sorry für Mehrfachpost aber das ganze hatte nicht Platz in einen Post;)


Wolte hier mal meine Arbeiten vorstellen: -
Die Motoren stammten alle von Puchs:

Fangen wir mal klein an;)

Mein M50 Motor: Was wurde gemacht: Umbau auf Nadellager KW, Monza Getriebe (mit Anlaufscheiben), Zylinder etwas angehoben. Aber hier erspare ich euch die ganzen bilder;) davon gibts genug ;)

http://m50freak.m5.funpic.de/Motor%20umbau%20Auf%20Nadellager %20KW/M50Motor%20fertig/M50Motor%20fertig/DSC00651.JPG

Motor einer KTM COMET 500

Der Besitzer hat den Motor zerlegt und wolte ihn neu Lagern. Da er dies dan doch nicht selbst machen wolte kam er mit dem Zeugs vorbei, nach einer Woche konnte er sich sein Motor wider abholen.






Motor von Andre0855


Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Administrator
Junior Member


Beiträge: 97
Registriert: 5/5/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 28/12/2012 um 07:07  



Motor von Chriss










Motor von LFjohnni

Kolbenfenster;)





Höhergelgter Zylinder (Spacer...) Kanäle machen voll auf, mit Kolbenfenster Einlass komplet offen.


Dieser MOTOR hatte ne verbogene Kickstarterwelle:

http://www.abload.de/img/dsc010719n6u.jpg

Darauf hin wurde diese auch neu geferitgt. bzw rep.



So fast fertiger Motor ;)



Motor Überholung E50

Ausgangsmotor:

Zerlegen:



KW


Neu Lagern:







Alte Lager



Probleme
1: Innengewinde Ölablassschrauben abgedreht: Habe ich nun mit Kaltmetall gerichtet + Kupferring zum Abdichten. (Solte jedoch jetzt nicht X mal geöffnet werden)




2: Druckplatte Kupplung: Bolzen ist defekt. Müste ein neuer her.





Gehäuse wurde mit Hitzebeständigen Durchsichtigen Silikon abgedichtet. (bis 500Grad)




So alles ist zusammen und dreht rund:

________

Neuer Motor ;)

Puch 4Gang mit Athena Membran. Neue Kurbelwelle, 12 Mitnehmerkupplung. Und Haufen Anpassungsarbeit;)

Aber er ist TOP geworden:) Immer wider eine Freude einen (fast) fertig und neuen Motor in der Hand zu halten:)












[img width=640 height=480]http://www.abload.de/img/dsc019046o3lg.jpg[/img]

______________
So neuer Motor im Aufbau.:

3Gang Handschaltmotor.
Zylinder: Metrakit 50ccm, Wahlweise Athena Membran -> KW gehäuse angepasst.

[url=http://www.abload.de/image.php?img=foto0006tj5tf.jpg]







_________________

Glasperlstrahlen:

Vorher


Nachher:


_______________________

Hallo

So habe paar Zylinder auf vordermann gebracht.

Alle Glasperlgestrahlt und durchgehont.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Administrator
Junior Member


Beiträge: 97
Registriert: 5/5/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 28/12/2012 um 07:08  

_____________


Gehäuse:; kontrolle mit neuen Lager

Neue Lager aufpressen und Teile im Gehäuse Platzieren:

Kurz einmal drehen ob alles Rund läuft

Zusammenbau





________________
Absofort kan ich auch Zylinder mit Graugusbuchse honen, und auch auf Übermaßkolben abändern;)



Honbild:
http://www.abload.de/image.php?img=dsc019626gk44.jpg

__________

4Gang Puch 70ccm Athena Membran





- 3Gang Kickstartermotor;)

Die Ursache fürs Rasseln hab ich beim Motor auch gefunden -Defekte L17 Lager. Innenring rau;)



Und es gibt neue Bilder aus der kleinen Werkstatt:)

4Gang GME. Geschweißt und vorbearbeitet hats mir ein Kumpel. (Da ich nicht Alu Schweißen kann^^)












Der Zylinder;) Einlass verschlossen, NA, Einlass umgeabreitet auf ÜS






Vergaser 24PHBL.


Fertiger GME Motor (ALU SCHWEIßen macht ein Kumpel)

http://www.abload.de/image.php?img=sa400428cdik7.jpg

Hallo

Hier der Aufbau Doku eines Puch 4Gang mit Gilardoni 74ccm Membran Zylinder.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Administrator
Junior Member


Beiträge: 97
Registriert: 5/5/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 28/12/2012 um 07:09  
Hier erstmals paar Bilder



Beschreibung von Puchshop:

Italkit / Gilardoni 74ccm (47mm) Aluminium, Nicasilbeschichtet
Inklusive Kopf, Kolben, Membran, Ansaugstutzen und Dichtungen.
Schneller geht's nicht. Sollte mit mindestens einem 21er Vergaser gefahren werden.
Gehäuse muss ausgespindelt werden.
Ab jetzt mit passenden Kopf zum Zylinder!!
Auch für Monza / Cobra usw.


So heute noch fürr paar Hunderter Ersatzteile bestellen und dan gehts los;)



Teilelieferrung:)

Hallo

Heute angefangen den Motor zu zerlegen:)



Gutes: Große Kupplung ist bereits verbaut / daher auch der Eckige Kupplungsdeckel. Jedoch ist der Federkorb gebrochen...aber das ist nicht so schlim.


Morgen wird das Gehäuse angepasst:)




74ccm Giardoni Zylinder aunf 4Gang Puch Motor - Scheiß hacken das ganze anzupassen ^^ und viel "fleisch" vom Gehäuse bleibt auch nicht. Aber sitzt wackelt und hat luft ^^ was will man mehr. Jetzt nur noch alles Glätten / Überströmer anpassen und alles mit neuteilen zusammenbauen - und ab ins Packet ^^

Kleiner Rückschalg: Im Gus vom KW gehäuse war ein Lufteinschluss und somit ein kleines Löchle ...aber das wird verschlossen:) also auch kein großes Problem..



Es wird noch alles geglättet:)



Wird schon schöner ;)














4Gang Gilardoni Fertisch:)






Na was meint ihr?


Derzeit baue ich für meine M50 einen 2ten Motor auf. Optisch wird er nicht zu unterscheiden sein zum Originalen. -Mehr Infos gibts dazu später.
Desweitern wird gerade ein KTM 504 S Motor überholt. Und ein Weiterer 4Gang Motor ist gerade mit der Post zu mir Unterwegs.

Auch wird noch der MV50S Motor überholt (restauriere gerade so ein Moped)

Ich spiele mit den Gedanken die letzen 4Aufgezählten Motoren auf 57ccm zu machen. (ich lass noch ne Reperaturmöglich keit offen...) maximal sind 58ccm = 41mm Kolbendurchmesser und ich werd de die Zylinder auf 40,5mm machen.

Gruß
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Administrator
Junior Member


Beiträge: 97
Registriert: 5/5/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 28/12/2012 um 07:10  
Hier nochn Bild von meinen Rennmoped was gerade in Aufbau ist:





________


Aktuelle Baustellen: gibts genug und Bilder folgen ^^

Info: Zylinder: Wir fräsen die Zylinder auf einer CNC Fräse auf das neue Kolbenmaß und honen diese danach. Habe damit gute erfahrungen gemacht, auch der Zylinder vom Rennmoped ist so gemacht worden. Keine Probleme damit. Bei den Kolben verwende ich entweder originale ELKO /KÖNIG Kolben oder Barikit Kolben.

Viele der Bilder Zeigen Motoren wärend der Bearbeitungen. Daher schauen manche ÜS noch zimlich grob aus auf den Bildern. Natürlich wird sowas alles noch geglättet.


Derzeit liegen noch 3Gehäuse bei Schrauberkolegen die mir Material aufschweißen:

E50 mit Gegossenen Membrankörper - Lasergeschweißt
E50 mit Schraubbaren Membrankörper - Vespa 105ccm Zylinder (später mal 115ccm)
4Gang Puch Drehschieber (Aufschweißen Zündseitig / und der ÜS)
Warte hierbei auf die fertig geschweißen Gehäuse.


Lager werden nur Markenlager (NSK verwendet) Simmerringe wurden bis Datum Viton Ringe verwendet, aufgrund der Problematik mit defekten Viton WDR wurden die Viton Ringe aus dem Shop genommen. Absofort werden Doppellippige Simmerringe verwendet.

Hierzu habe ich noch einen netten Link von MC50 Schraubern: http://www.puch-mc50.at/news/schadhafte-simmerringe/index.htm l

Kurbelwellen verwende ich ganz gerne die Top Racing Wellen für Standartmotoren.
Beim Rennmotor habe ich eine Carenzi Welle verbaut.
Oder wir pressen in Ori Kw Barikit Pleuel ein...



Aktueller Motor für meine M50:
Hallo

So ich baue mir gerade einen 2ten Motor für meine M50Racing auf:)

-Optisch wird der Motor nicht anders aussehen wie der Original, also man solls nicht erkennen können.

Setup:

Motorkomplet Überholung.
-Top Racing KW neu
-Monza Getriebe
-Schaltwalze mit Stift statt der Kugel
-Kupplung: 12Mitnehmer Monza Kupplung unterm Kleinen Korb. -Hab mir das gestern mal angesehen und nach Rücksprache mit Djteam war auch meine Vermuttungen richtig das das nur an 2-3 Stellen wirklich scheuert. Das kann man aber leicht bearbeiten das das Past.

Zylinder: Werd ich mir nen alten verrosteten M50Zylinder nun besorgen (Kühlrippen und Gewinde ok) - Glasperlen, Ein und Auslass etwas in die breite ziehen, und auf 40,5mm ausspindeln und Honen. -Barikit Kolben natürlich.

Kolben 40,50 / 22,50 + 3,50 / 52,5 / 12 X 31,50

Zündanlage: ori 6V.

Vergaser: 1/17/xxx Bing.

Also Optisch wird der Motor vom Orimotor nicht unterscheidbar sein...aber die Innerreien ;)


Ziel das ganze: Möchte im Sommer doch etwas mehr wider mit der M50R fahren aber mit dem jetztigen Motor ist sie mir einfach Bergauf etwas zu lahm. Möchte im Prinzip nur mehr Drehmoment und ne Geschwindikeit von ca 70km/h. So das das fahren noch mehr Spaß macht:)

Zylinder bekommt da Lude ...der soll da mal ordenltich hand anlegen. Hab für das derzeit einfach zu wenig zeit bzw ist mir auchs werkzeug verreckt ^^


Hier mal die Grundteile fürn neuen Motor.

Zylinder, Gehäuse und ko hab ich schon neu gekauft



______

So soeben nen neuen Motor gekauft. Ist das Letzte Model der 4Gang Reihe mit großen ÜS. Und der Zylinder ist ein 50er Metrakit. Mal gucken wie das zeugs beisammen ist...solte dan anfang jänner 2013 bei mir eintrutdeln




Die Verwendung meiner Bilder für Verkaufszwecke oder KO ist verboten. -HATTE ICH SCHON ALLES !
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Administrator
Junior Member


Beiträge: 97
Registriert: 5/5/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 28/12/2012 um 07:11  
Hier nochmal was Aktuelles.
Zylinder fräßen:


Bei der fixierung wird nochwas geändert aber so passt das schon ganz gut.
Ist eine Alu Platte mit Stahlgewindeeinsätze, Auf allen seiten Plangefräßt (somit kann man die Spannen wie man will bzw wie es möglich ist)

Prinzip Stehbolzenabstand auf der Platte und Freistellung für die Zylinderbohrung.


Zum Ausfräßen: Ausmessen der Zylinderbohrung, und danach wird aufs neue Maß gefräßt;) Kolbenspiel je nach verwendungszweck. Wir fahrn die meisten Motoren mit 3/100 - 5/100 Spiel.
Danach noch gehont und gut is;)

(der zylinder ist nur nachgehont, und nicht aufs nächste kolbenmaß, daher sieht man noch leichte reibspuren von alten klemmer)

Honbild noch nicht ganz Optimal, aber erfüllt bis datum perfekt den ZWECK. HABE keine Probleme mit Reiber, Klemmer oder sonstige. Kolben schauen nach 2000km immer noch wie neu aus:) (auch beim Rennmoped welches über 10 000U/min bringt...)

Für noch bessere Honoberflächen bin ich gerade mit verschiedenen System am Testen welche man Zuhause durchführen kann. Die Bohrung ist durchs CNC Fräsen aufs 1/100 rund...


Weiter oben sind eh noch Bilder von anderen Zylinder...


Gruß

So genug geschrieben und jetzt tippts ihr mal;)
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Junior Member
Junior Member


Beiträge: 19
Registriert: 27/11/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 28/12/2012 um 15:30  
Welche Erfahrungen (oder hast du überhaupt Erfahrungen damit?) hast du mit den 63ccm Hero-Zylindern?
Die sind ja ziemlich genau dem SM-Zylinder nachempfunden.
Verarbeitung soll halt "indisch" sein.

rusty
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Administrator
Junior Member


Beiträge: 97
Registriert: 5/5/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 29/12/2012 um 19:11  
Hallo

Herozylinder hab ich bis Datum noch keinen gehabt.

Aber ich bekomm zum guten Preis 2 Stück aus Amerika neu:) Mitte Jänner solten die dan auch da sein....


Hallo

So nachdem wir gestern mitn Luki seinen Schweißgerät nur alles Punkten konnten, bin ich heute zum Nachbarn und konte alles verschweißen. Dicht ist er auf alle fälle schon mal ^^



Einziges Manko: Der Pott verläuft zimlich knapp bei der Schaltung vorbei - Warme Füße:)

Und eine zweite Halterrung wird noch auf den Pott geschweißt. Derzeit wackelt das ganze noch ganz. -Daher einfach ne zweite Halterrung dranbauen ^^ -Kommt noch.


Ich bin auch schon so mal gefahren:) Laut neugekauften DZM dreht das Moped unter last bis 13 000U/min :) das ist schon ganz schön gut finde ich?


Naja ich muss jetzt noch die 2te Auspuffhalterrung bauen, das Verbindungsrohr zum ESD, und beim Krümmeranschluss zum Zylinder auch noch was machen.




Gruß
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Junior Member
Junior Member


Beiträge: 19
Registriert: 27/11/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 29/12/2012 um 21:35  
13000/min unter Last sind schon eine Ansage!

Hoffentlich hält das auch durch. Diese Puch-Cup-Rennen gehen ja immerhin über 2 Stunden (wenn ich nicht irre).
Wir sind früher bei 3-Stunden-Moped-Cross-Rennen (eher just for fun - aber trotzdem mit sehr guten Ergebnissen) mitgefahren,
da hat sich gezeigt, dass Durchhalten wichtiger ist als Motorleistung.

rusty
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Administrator
Junior Member


Beiträge: 97
Registriert: 5/5/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 31/12/2012 um 10:56  
Hallo

Ich möchte Leistungsmäßig schon vorne mitmischen können.

Puchcup rennen gehn oft über 2-4h. Daher ist es auch absolut notwenidig den Motor nur mit dem Besten Materialien aufzubauen.

Die KW die Verbaut ist hält laut Hersteller kanppaa 20 000U/Min aus. Die L17Lager sind bis 18 000U/min von NSK freigegeben.
Ich hoffe natürlich das der Motor das ganze nächste Jahr Packt:)

Ich möchte wenn der Barikit Kolben eingelaufen ist, diesen zum Beschichten geben (MOS-Beschichtung)

Gruß
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Administrator
Junior Member


Beiträge: 97
Registriert: 5/5/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 2/1/2013 um 16:15  
Akutelle Bilder vom Zylinder für die 2ten Motor für die M50Racing (soll etwas mehr leistung bekommen)

Hier Bilder vom Zylinder nachn Glasperlen.


Der Zylinder kommt nun zu nen anderen Mopedschrauber der ein geschicktes Händchen hat den Zylinder zu bearbeiten (habe derzeit kein Passendes Werkzeug zur Hand...und keine Zeit ^^)

Gruß
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Junior Member
Junior Member

Cobra TT
Beiträge: 26
Registriert: 29/5/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6/1/2013 um 12:48  
Klasse Arbeiten! Hut ab! :thumbup:
Ich bin immer wieder begeistert wenn ich solch tolle Dokumentationen über Motorenumbau/Tuning sehe...
Ich persönlich bin eher derjenige, der solche Sachen machen lässt... Was Motoren angeht, bin ich die totale Pfeife :redhead:

Kennst Du die Seite schon?
KLICK HIER
Finde ich auch interessant...

Stelle Dein Membran-Projekt doch mal im spanischen Forum vor. Avello Forum
Da gibt es ein paar Vollblutschrauber die sich mit Sicherheit über Deine Vorstellung freuen würden!

Schönes WE noch.
Alex


____________________
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Administrator
Junior Member


Beiträge: 97
Registriert: 5/5/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 8/1/2013 um 22:26  
Hallo

Die Erik seite kannte ich noch nicht :) Schaut aber gut aus was der so macht...und vieles mache ich genau so ^^

Ich habe gerade wider ein paar Zylinder zum verkauf

1x 65ccm Hero Zylinder
1x 74ccm Italik
1x 74ccm Giardoni
1x 74cc Metrakit

Viele neu oder noch keine 500km gelaufen:)

Gruß

ich schau mir das spanische board mal an;)
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Administrator
Junior Member


Beiträge: 97
Registriert: 5/5/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 10/1/2013 um 13:42  
So Gehäuse ist da:=)









Probesitzen des Großen Kupplungskorb im kleinen Gehäuse ....da feits ned weit:) (baue die Große Kupplung ein;) )



No kommentar;) :redhead: - soll ja schließlich alles dem Originalen entsprechen;)







Und ab gehts:)



Mail vom Meister Lude ^^

Also- Zylinder gesichtet- Ergebniss: außer etwas mehr als Blueprinting geht da nicht. Ich hab jetzt 2h in das Ding gesteckt,
die Symetrie etwas verbessert, Ein / Auslaß / ÜS im Blockbereich angepasst- mehr geht nicht. Abgesehen davon, das es ne Riesensauerei ist (Grauguß), sollte der jetzt deutlich besser laufen.
NA und Stützer machen bei den kleinen Flächen der ÜS und auch schlechter Gasführung keinen Sinn- Mockikzeug von Puch halt. Leistung findest du bei dem Ding, wenn du ihn Höherlegst (etwa 1,5mm, oben entsprechend abdrehst, eine vernünftige QK einstellst und dann mal Feuer.


Dachte persönlich das mehr möglich wäre bzw auch sinn macht. Aber er wirds wissen;) Bin gespannt wies wird. Zylinder geb ich wenn er da ist zum cnc Fräßer zum fräsen (40mm, und danach noch 1,5mm oben ab.)

Gruß


Hier noch paar aktuelle Arbeiten:

Hier kommt der Motor vom Martin N. rein:)

Wird komplet überholt. Am weekend wird er zerlegt und neuteile Bestellt:)






job da liegen paar Motoren xD (3X 4Gang)

[/url]



Gruß
M50Freak


[Editiert am 10/1/2013 um 13:44 von M50Freak]
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Administrator
Junior Member


Beiträge: 97
Registriert: 5/5/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 10/1/2013 um 22:55  
Hallo

So heute mal Zusammengebaut:)





ÜS hab ich auch beide nachgerbeitet:)






Die Große Kupplung hatte auch nach 5min Dremmelarbeit Platz gefunden unterm kleinen Deckel. :) Kupplung funxt 1A,


Gruß

Hallo

Hier nochmals bessere Bilder.
Und schon bilder von bereits zerlegten Motoren die auf etwas zuneigung warten:)




[Editiert am 11/1/2013 um 21:02 von M50Freak]
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Administrator
Junior Member


Beiträge: 97
Registriert: 5/5/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 15/1/2013 um 22:59  
INFO Rennmoped:

Maximal Drehzahl ohne Last beträgt über 16500U/min :P

Unter last ca 13 000

Mehr gibts wenn der schnee weg ist:)
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Administrator
Junior Member


Beiträge: 97
Registriert: 5/5/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 22/1/2013 um 18:14  
Bearbeiter Zylinder


Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Junior Member
Junior Member

Cobra TT
Beiträge: 26
Registriert: 29/5/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 7/2/2013 um 22:57  
Habe hier noch eine sehr interessante Seite gefunden:

http://www.elsberg-tuning.dk/djpuch.html

Alex


[Editiert am 7/2/2013 um 23:02 von Cobra TT]



____________________
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Administrator
Junior Member


Beiträge: 97
Registriert: 5/5/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 17/2/2013 um 13:26  
Hallo

Motor ist drin;) Kompression ist in Ordnung



Läuft auch schon relativ gut.

http://www.youtube.com/watch?v=vCQ9ywqKu1k&feature=youtu.be


Einzig ruscht manchmal beim betätigen des Kickstarters dieKupplung durch. Ich weiß zwar noch nicht warum aber das haben wir auch bald gefunden. (Feder hab ich schon mal getauscht...), Mutter ist fest angezogen.

Hier noch Bilder von den Fertign Zylinder:
Hier noch Bilder von 3Fertigen Zylindern;)






Zum Link:) Der 7Gang Motor der wärs ....vill läst sich ja sowas mal "günstig" aufttreiben.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Administrator
Junior Member


Beiträge: 97
Registriert: 5/5/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 2/3/2013 um 10:54  
58ccm ?



Zylinder hat nun eine Bohrung von rund 41mm (genau genommen 40,97mm) Das Kolbenlaufspiel beträgt 5/100

Auslass ist auf 26mm Vergrößert. (Beim Flansch) Steuerzeiten leicht angehoben. Auslass ist unter beachtung der Ringstöße noch schön in die "breite" bearbeitet;)

Einlass ist auf 17,5mm Vergrößert und schön in die Breite gezogen.


Ich denke mal der Zylinder wird relativ gut funktionieren:)
Und die nächstne Zylinder warten schon auf 40mm Barikit Kolben.



Gruß


[Editiert am 2/3/2013 um 11:00 von M50Freak]
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Administrator
Junior Member


Beiträge: 97
Registriert: 5/5/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 9/3/2013 um 20:52  
Heute mitn Rennmoped zrissen...

Naja fazit:
- Kupplungshebel ab
- Schalthebel ab
- Pot ne delle
- digicam im eimer :(

jo aber das meiste ist wider gerichtet...(ok ich hab paar schürfwunden :redhead: )

So hier neues Projekt:

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Junior Member
Junior Member


Beiträge: 19
Registriert: 27/11/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 9/3/2013 um 23:25  
Bist heiratest ist alles wieder gut! (alte Volksweisheit).

Und wie geht´s mit dem E50 weiter?

rusty
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Administrator
Junior Member


Beiträge: 97
Registriert: 5/5/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 10/3/2013 um 19:34  
Hallo

job:D stimmt wohl...

mit dem E50 hab ich folgende Pläne:

Geradverzahntes Getriebe
Kupplung mal gucken (vill sx50)
Rito Welle mit 16er Auge

Zylinder denk ich an Parmakti 74ccm mit Steg im Auslass...etwas geportet..

Mal gucken:D - Zylinder hab ich aber genügend rumliegen (ist aber auch nur ein teil auf den bildern:D ..(hab da nur die "tuningzylinder" aufgelegt)

http://www.abload.de/image.php?img=sa400557jhs37.jpg

Gruß


[Editiert am 10/3/2013 um 21:54 von M50Freak]
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Junior Member
Junior Member


Beiträge: 17
Registriert: 26/5/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 13/3/2013 um 08:02  
Hallo,
was würdest du verlangen, wenn du mir meinen Zylinder von der Puch Racing mit Doppelauspuffanlage bearbeitest?
Der Zylinder ist gebraucht und müsste geschliffen werden weil ich dazu keinen Kolben habe?
MfG
Markus
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Administrator
Junior Member


Beiträge: 97
Registriert: 5/5/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 22/3/2013 um 18:14  
Hallo

Bin derzeit im Urlaub in Cancun Spring Break ^^

Phu Barikit Kolben kostet mit Versand ca 35Euro, der Fräser nimmt 15-20Euro.

Ich würd na Glasperln, Einlass 17mm Auslass schon in die Breite und etwas richtung Ot.

Sind schon paar Stunden arbeit das ganze.

Gruß
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   Seite 1 von 2   «  1  2  »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,229 Sekunden - 53 queries

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details findest Du im Impressum.

Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2011 - 2017 by Euro-Puch-Forum


Seitenerstellung in 0.0546 Sekunden, mit 15 Datenbank-Abfragen